Nagelstudio Regensburg
Nagelstudio Regensburg 

Pflege & wichtige Hinweise:

  • Künstliche Fingernägel bzw eine Gelnagelverlängerung oder Verstärkung sind Kunstwerke und kein Ersatz für Hammer, Zange oder Schraubendreher. Sicherlich sind sie stabil und halten einiges aus, aber dennoch passt bitte auf euere Fingerchen gut auf.

 

  • Bei Liftings (Luft unterm Gel) oder Bruch ist es ratsam dies schnell reaparieren zu lassen, da es oftmals ein böses oder gar schmerzhaftes Ende nehmen kann. Auf keinen Fall selbst versuchen das Gel zu entfernen oder gar abzureissen oder ab zuhebeln. Ihr schadet dabei nur euerem Naturnagel und riskiert im schlimmsten Fall eine Nagelbettentzündung.

 

  • Überlegt euch gut ob ihr generell mit einer Gelmodelage zurecht kommt, bzw welche Länge für euch und den Alltag geeignet ist. Lieber erst kürzer tragen um sich daran zu gewöhnen. Bei Unsicherheit ob eine Gelmodelage eine gute Entscheidung ist, biete ich gerne vorab einen kostenlosen Probenagel an.

 

  • Auch die richtige Pflege ist ausschlaggebend für lange Haltbarkeit. Es ist besondes wichtig im vornherein darüber zu sprechen mit welchen Flüssigkeiten ihr oft in Berührung kommt (zb. Putzmittel, Verdünnungen, Sonnencreme etc.) oder aber auch regelmäßige Medikamenteneinnahme, Krankheiten, Stress oder Schwangerschaft kann dazu führen, dass ein oder andere Haftprobleme auftreten können. Auch mögliche Allergien oder Unverträglichkeiten müssen vorab abgeklärt werden.

 

  • Die Tägliche Pflege mittels guter Handcreme und Nagelöl beugt besonders bei trockener & rissiger Haut vor, vor allem auch den Naturnagel von unten gut ölen. Besonders im Winter sollte man die Modelage vor sogenannten Kälteliftings schützen, dies entsteht meistens durch den ständigen Temperaturschwankungen von Kalt - Warm. Desshalb immer Handschuhe anziehen.

 

  • Ganz WICHTIG !!! mind. 24 h vor euerem Nageltermin KEINE Handcreme und auch KEIN Nagelöl verwenden, da diese die Haftung der neuen Modelage beeinträchtigen. Möglichst stundenlange Wasserbäder unmittelbar vor dem Termin vermeiden. (Duschen, Haarewaschen oder mal kurz Händewaschen ist kein Problem)

 

  • Generell empfehle ich Gelnägel erst ab 18 Jahren, da bei Jugendlichen viele Wachstumshormone im Spiel sind und ebenfalls die Haltbarkeit beeinflussen können, sowie auch Verformungen des Naturnagels auftreten können.